Golf Club Timmendorfer Strand e.V.

Anfang der 70er Jahre spielte der Golfsport in Deutschland noch eine untergeordnete Rolle. Damals gab es rund 110 Golfplätze mit ungefähr 23.000 Golfern in der gesamten Republik, davon fünf in Schleswig-Holstein.

 

Initiator für die Entwicklung der Golfanlage in Timmendorfer Strand war Karl-Heinz Tillipaul. Um sein ehrgeiziges Golfplatzprojekt realisieren zu können, suchte Karl-Heinz Tillipaul noch nach Investoren, die das Vorhaben unterstützten. Die Planung und Realisierung der beiden 18-Loch-Plätze wurde von den Golfarchitekten Dr. Bernhard von Limburger und den Platzbauer Kurt Peters durchgeführt.

 

Der Golfclub Timmendorfer Strand e.V. wurde am 7. November 1973 unter der Nr. 133 in das Vereinsregister eingetragen. Gemäß Vereinssatzung wurde ein Vorstandsgremium, bestehend aus den Herren Tillipaul, Lehmensiek-Starke, Lüttgen, Gilgen-Quandt und Siebeneck benannt.

 

Die offizielle Golfplatzeröffnung mit 200 Spielern aus 33 Clubs erfolgte mit 3tägigen Eröffnungspielen im Juli 1974.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Golfclub Timmendorfer Strand e.V.