Tradition

Golf ist eine Ballsportart, die auf eine lange Tradition zurückblickt. Es gilt dabei, einen Ball mit möglichst wenig Schlägen in ein Loch zu spielen, wobei verschiedene Golfschläger zum Einsatz kommen. Eine Golfrunde besteht in der Regel aus 18 Spielbahnen, die nacheinander auf einem Golfplatz absolviert werden. Lange Zeit wurde das in Schottland entwickelte Golf als vorwiegend elitärer und teurer Zeitvertreib angesehen, mittlerweile entwickelte sich daraus jedoch in vielen Ländern ein Volkssport. Die Zahl der Spieler wird weltweit auf 50 Millionen geschätzt. (Quelle: Wikipedia)

 

Anspruchsvoller Leistungssport

Entgegen weitläufiger Meinungen ist Golfen weder "elitär" noch "langweilig". Golfen ist heute (insbesondere für die Jugendlichen) ein Leistungssport, der eine hohe Konzentration, Geschicklichkeit und Technik erfordert. Auf Landes- und Bundesebene messen sich unsere Jugendlichen mit Jugendlichen aus anderen Clubs. Golfen erfordert zudem ein hohes Maß an "Etikette" - die Jugendlichen lernen wichtige Tugenden, die ihnen auch außerhalb des Golfplatzes zugute kommen.

 

Wenn Du dich also einer besonderen Herausforderung stellen willst und einen interessanten und vielseitigen Sport erleben willst - dann bist Du bei uns richtig.   

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Golfclub Timmendorfer Strand e.V.